#wenigerHashtagswirkenwissenschaftlicher oder: Was sollten Forschende beachten, wenn sie auf Twitter auch als solche wahrgenommen werden möchten?

von Jasmin Schmitz Eine Online-Befragung hat untersucht, welche Eigenschaften von Tweets wissenschaftlich wirken. Eines der Hauptergebnisse: Bilder und Links haben keine Auswirkungen, die Anzahl der Hashtags aber sehr wohl. Die Befragung wurde im Rahmen des Projekts „KlawiT: Klassifizierung wissenschaftlicher Tweets“ mit finanzieller Unterstützung des Leibniz-Forschungsverbundes Open Science zwischen April und…

0 Kommentare

Was Sie schon immer über Open Science wissen wollten …

von Jasmin Schmitz ... erfahren Sie bei der PUBLISSO-Publikationsberatung! Die Expertinnen aus dem PUBLISSO-Team informieren zu allen Themen rund um Open Science. Die Beratung ist neutral, stellt den Bedarf der Forschenden in den Mittelpunkt und berücksichtigt die Bedingungen und Anforderungen im wissenschaftlichen Publikationswesen. Mit dieser Dienstleistung unterstützt PUBLISSO lebenswissenschaftlich Forschenden. Aber das…

0 Kommentare

Aufbau einer Community für digitale Kompetenz bei ZB MED: Carpentries und HackyHours

Ein Ort, an dem alle zusammenkommen können, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen Von Eva Seidlmayer, Konrad Förstner, Silvia Di Giorgio, Chris Erdmann Für ZB MED gehören Trainingsaktivitäten zum Aufbau datenwissenschaftlicher Fähigkeiten zu den zentralen Aufgaben und wichtigen Services. Dafür bietet das Informationszentrum Library und Software Carpentry Workshops an.…

1 Kommentar

Webinare zum Thema Open Access und Open Science

Von Cora Fischer (Semesterpraktikantin von der TH Köln; Projektdurchführende) und Jasmin Schmitz (PUBLISSO Publikationsberatung) Seit längerem bieten wir auf PUBLISSO (1) eine tabellarische Übersicht mit Video-Tutorials (2) zu den Beratungsthemen von ZB MED an, beispielsweise Open Access, Open Data und Peer Review . Diese Tabellen werden sukzessive erweitert – unter…

0 Kommentare