One Health – Transdisziplinarität bei ZB MED

von Eva Seidlmayer und Christoph Poley ZB MED  unterstützt disziplinäre und disziplinübergreifende Fragestellungen in Medizin, Umwelt-, Ernährungs- und Agrarwissenschaft und ermöglicht so einen ganzheitlichen Blick auf den Menschen. Das Poster führt in die hinter diesem Ansatz stehenden Konzepte One Health und Transdisziplinarität ein. Zudem stellt es die Services vor, die ZB…

0 Kommentare

Peer Review und Qualitätssicherung bei PUBLISSO gold, der Open-Access-Publikationsplattform von ZB MED

Von Ursula Arning (Leiterin Open-Access-Publizieren und -Beraten) Peer Review bedeutet im spezifischen Kontext wissenschaftlicher Publikationen die Begutachtung von Texten und ihrer Anhänge durch Forschende des entsprechenden Fachgebietes. Diese Begutachtung, das Review, soll die Qualität der zu publizierenden Artikel garantieren und kann in verschiedenen Ausführungen erfolgen. Es gibt unterschiedliche Varianten des…

1 Kommentar

FaMI?… Aha… Was ist denn das? Kann man das essen?

Von Saskia Dorschel FaMI?... Aha… Was ist denn das? Kann man das essen? So ungefähr begegnen mir Menschen, wenn Sie mich fragen, was ich denn mache. Daraufhin leiere ich den schönen vollständigen Begriff für meinen Ausbildungsberuf runter: „Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste“. Leider gucken mich dann immer noch Fragezeichen an…

0 Kommentare

Ein Bibliothekar im Archiv – geht das?

Praktikumsbericht eines Auszubildenden bei ZB MED ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften bietet die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (kurz "FAMI") mit der Fachrichtung Bibliothek an. Da sich der Ausbildungsberuf in die fünf Fachrichtungen Archiv, Bibliothek, Bildagentur, Information und Dokumentation sowie medizinische Dokumentation gliedert, werden während der Ausbildung Praktika…

0 Kommentare
Read more about the article Wir sind muTiger!
Das Team der Benutzungsabteilung mit Trainerin und Trainer der muTiger-Stiftung (ZB MED / Ulrike Ostrzinski)

Wir sind muTiger!

Von Sarah Matthews und Kathrin Hofmann Nicht nur im Alltag wird man manchmal Zeuge von Situationen, die Zivilcourage fordern. Auch im Berufsleben ist es sehr hilfreich zu wissen, wie man im besten Interesse für sich selbst und andere diese Lagen meistert. Beispielsweise, um brenzlige Situationen schnellstmöglich zu entschärfen. Daher fand…

0 Kommentare

Rückblick: ZB MED auf dem Bibliothekartag

Der Deutsche Bibliothekartag ist für ZB MED alljährlich ein wichtiges Forum, denn dort trifft sich die gesamte Fachcommunity. Bestehende Partnerschaften werden gepflegt, möglicherweise bahnen sich neue Kooperationen an. Außerdem zählen Bibliotheken zu den Kunden von ZB MED, denen wir unsere Dienstleistungen gerne zur Verfügung stellen. So haben wir auch unser…

0 Kommentare

Was macht ein FAMI in Schweden?

Von Martin Briel, Auszubildender bei ZB MED Während ich in meinem gefühlt fünfzigsten und glücklicherweise letzten Praktikum in dieser Ausbildung sitze und diesen Artikel schreibe, erinnere ich mich gerne an ein Praktikum zurück, dass ich im Herbst 2016 absolviert habe. Damals habe ich für anderthalb Monate in Schweden gelebt und…

1 Kommentar

Data Journals als Publikationsform in den Lebenswissenschaften

Von Birte Lindstädt und Robin Rothe Neben den klassischen wissenschaftlichen Zeitschriften gibt es einen Journaltypus, der sich ausschließlich auf Daten bezieht, dabei vielleicht aber eher unbekannt geblieben ist. In diesem Blogbeitrag geht es darum, diese Data Journals vorzustellen und näher zu beleuchten. Was ist ein Data Journal? Data Journals veröffentlichen…

0 Kommentare
Read more about the article „Hermann Schaaffhausen zum 200. Geburtstag“ – Vortrag zur Ausstellungseröffnung
Foto: ZB MED / Christian Wittke

„Hermann Schaaffhausen zum 200. Geburtstag“ – Vortrag zur Ausstellungseröffnung

Vom 15. Oktober 2016 bis zum 26. März 2017 zeigt ZB MED in der Hauptbibliothek in Köln die Ausstellung „Hermann Schaaffhausen zum 200. Geburtstag“. Die Ausstellung präsentiert Originalfunde, Dokumente und weiteren Objekte und gibt so einen Einblick in das Leben und Werk des Bonner Anthropologen. Sie entstand in Zusammenarbeit mit…

0 Kommentare